Allgemeine Geschäftsbedingungen für Ferienwohnungs-Mietverträge

1. Abschluß des Mietvertrages

Mit der Anmeldung bietet der Mieter dem Vermieter den Abschluß eines Mietvertrages über eine Ferienwohnung verbindlich an. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich oder fernmündlich vorgenommen werden. Sie erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch den Vermieter zustande. Die Annahme bedarf keiner bestimmten Form. Weicht der Inhalt der Mietbestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot des Vermieters vor, an das er für die Dauer von 10 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, wenn der Mieter innerhalb der Bindungsfrist dem Vermieter die Annahme erklärt.

2. Flugvermittlung


Sofern der Vermieter für den Mieter Flüge bucht, wird er lediglich als Vermittler tätig. Vertragspartner wird insoweit die jeweilige Fluggesellschaft. Der Vermieter haftet nicht für die Erbringung der Beförderungsleistung selbst. Eine etwaige Haftung richtet sich in diesen Fällen nach den Beförderungsbestimmungen der Fluggesellschaft, auf die der Mieter ausdrücklich hingewiesen wird und die ihm auf Wunsch zugänglich gemacht werden. Im Falle des Rücktritts hat der Mieter die von der Fluggesellschaft in Rechnung gestellten Stornokosten zu erstatten.

3. Bezahlung

Mit Vertragsabschluss wird eine Anzahlung fällig, die auf den Mietpreis angerechnet wird. Die Restzahlung erfolgt spätestens drei Wochen vor Mietbeginn. Die Übergabe des Mietobjekts an den Mieter setzt die vollständige Zahlung des fälligen Mietpreises voraus.


4. Rücktrittskosten

Sofern der Mieter vom Mietvertrag zurücktritt, werden folgende Rücktrittskosten sofort fällig:


Rücktritt bis zu 60 Tage vor Mietbeginn:
20% des Mietpreises, jedoch mindestens 150 Euro

Rücktritt ab 59 Tage vor Mietbeginn:
50% des Mietpreises

Rücktritt ab 35 Tage vor Mietbeginn:
80% des Mietpreises

Rücktritt ab 6 Tage und bei Nichtanreise:
90% des Mietpreises

Massgeblich ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim Vermieter.
Falls ein Ersatzmieter gestellt wird, werden lediglich 50 Euro Bearbeitungsgebühren berechnet.

Wir empfehlen den Abschluss einer Rücktrittskostenversicherung.

5. Umbuchungen

Bei Umbuchungen bis zu 60 Tagen vor Mietbeginn berechnen wir eine Umbuchungspauschale von 50 Euro. Spätere Umbuchungen sind in der Regel nur durch Rücktritt und Neubuchung möglich.

Zum Seitenanfang